Alle Artikel der Kategorie ‘Lesungen

Jobs? Bullshit.

20. September 2018, Literaturhaus München, 20 Uhr Lesung mit David Graeber Empfinden Sie Ihre Arbeit als glücklichmachend und sinnvoll? Nein? Dann gehören Sie zu den etwa 40 Prozent der Beschäftigten, die der Meinung sind, ihr Job kann eigentlich weg.

Der Mut, aus unserem Wissen Konsequenzen zu ziehen

In wenigen Tagen erscheint ein Buch, das ich euch ans Herz legen möchte: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Harald Lesch und Klaus Kamphausen wollen uns damit aufwecken, uns Menschen, die wir doch allein für Klimawandel, Ausbeutung der Natur und Spaltung der Gesellschaft verantwortlich sind. Wir leiden unter den Zuständen, scheinen aber bestenfalls in Ratlosigkeit zu […]

Die große Langsamkeit mit Quint Buchholz

Lesung am Freitag, 27. Juli 2018, 19 Uhr „Die große Langsamkeit“ nennt der Maler Quint Buchholz seine Ausstellung in Landsberg am Lech mit Bildern aus seinen kürzlich erschienenen Büchern. Beim Betrachten der Werke von Quint Buchholz ergreift mich seit jeher eine Ruhe, die einzigartig ist. Auf jedem einzelnen von ihnen findet sich ein Moment, der […]

Aya Cissoko beim White Ravens Festival

Lesungen im Rahmen des White Ravens Festival in der Internationalen Jugendbibliothek, Schloss Blutenburg: „Du setzt ein Kind in die Welt, was ein Malheur. Du hast kein Kind, was ein Malheur.“ (Aya Cissoko: „Ma“) Anfang der 1970er Jahre kommen Aya Cissokos Eltern aus Mali nach Frankreich, sie selbst wird 1978 dort geboren. Als sie acht Jahre […]

70 Jahre Seerosenkreis

Im Künstlerhaus am Lenbachplatz am 2. Juli 2018 um 19:30: Festlicher Abend der Seerosen-Literaten bei „Brot und Wein“ und literarisch-musikalisch-kabarettistischen Köstlichkeiten, gestaltet und ausgerichtet von Christine Grän, Gert Heidenreich, Gisela Heidenreich, Thomas Lang, Andrew Malura, Maria Peschek, Brigitta Rambeck, Anatol Regnier, Asta Scheib und Michael Skasa und Julia Cortis – vor allem aber von wunderbaren […]

„Sauna, Saufen und Sisu“ im Kino

Donnerstag, 14. Juni 2018 im Neuen Maxim um 20:30 Uhr Finnland in Filmen, Geschichten und Musik steht an diesem Abend kurz vor der Mittsommerwende auf dem Programm des kleinen, feinen Kinos an der Landshuter Allee. Kinochefin Anne Harder macht den wunderschönen großen Saal auf für die Literatur und die Musik aus dem Land der Wälder […]

Bücher aus dem Feuer

10. Mai 1933 – 10. Mai 2018 Odeonsplatz: Lesung gegen das Vergessen 12-14 Uhr (12:40) Königsplatz: Bücher aus dem Feuer, Lesung ab 11 Uhr (14:40) Einst litauische Gutsbesitzerin, starb die 1883 in Wien geborene Hermynia zur Mühlen – Gräfin Crenneville – verarmt in England 1951, wohin sie auf der Flucht vor den Nationalsozialisten emigriert war. […]

Faust, Mephistopheles und Mephistophela

Dienstag, 8. Mai 2018, 19:30 Uhr Das Faust-Festival ist in vollem Gange und der literarische Seerosenkreis natürlich auch mit dabei: sein ganz persönliches Faust-Potpourri hat dafür Michael Skasa zusammengestellt, unter dem Titel „Zum Teufel mit dem Doktor Faust!“ präsentieren der Autor, zwei Sprecher (Julia Cortis und Jürgen Jung) und der Pianist Frederic Hollay einen vergnüglichen […]

Literatur und Wahnsinn

Samstag, 28. April 2018, 19 Uhr: „Im Irrenhaus / da sind die Irren drin“ Literatur und Wahnsinn – Lesung im Rahmen einer interdisziplinären Tagung Wahnsinn – Tollheit – Melancholia – Hysterie – Schizophrenie – Bipolarität: Begriffe, die eine Abweichung von der Norm, das Bizarre in Kategorien zu fassen versuchen. Eine interdisziplinäre Tagung zeigt die enge […]

Frank Wedekind – Eine Revue zum 100. Todestag

Als Schriftsteller, Schauspieler, Journalist, Kabarettist und Werbetexter war er eine der schillerndsten Figuren der Schwabinger Bohème. In seinem gesamten literarischen Werk erweist er sich als ein ebenso wacher wie scharfer Kritiker der Wilhelminischen Ära. Er „war ein Mann der Masken und der kaum zu durchdringenden Verkleidung. Er war den Zeitgenossen im Grunde ein Rätsel, und […]