Musik und Briefe der Romantik: „Liebe und Leidenschaft“

Konzert des Pianistenclubs am Sonntag, den 16. Dezember 2018 um 19:30 Uhr im Kleinen Konzertsaal des Münchner Gasteig.

Drei große Sonaten der Romantik stehen auf dem Programm: Ludwig van Beethovens E-Dur Sonate opus 109 (es spielt Para Chang), Frédéric Chopins Klaviersonate h-Moll, op. 58 (gespielt von Peter Chukhnóv) und als Höhepunkt des Abends die  Sonate für Klavier und Violine von César Franck, bearbeitet für Cello und Klavier mit Birgitta Eila und Klaus Kämper.

Die Musiker aus Spätklassik und Romantik vertonten, was Europas Dichter und Schriftsteller der Zeit in Lyrik, Romane oder unzählige Briefe gossen: etwa Bettina von Arnim an Goethe, ihr Bruder Clemens Brentano an seinen Freund Achim von Arnim, George Sand an Chopin und Alfred de Musset und Elizabeth Barrett Browning an ihren Mann Robert Browning.

Phantastische Musik und in Worte gegossene Liebe. Am 3. Advent in einer Konzertlesung, nach einer Idee von Birgitta Eila. Karten gibt es an der Abendkasse.

Schreibe einen Kommentar