Eingefangene Schatten – Ein Abend für Dagmar Nick

Der Lyrikerin Dagmar Nick zum 90. Geburtstag
schreibt und spielt der Seerosenkreis eine Hommage.


1926 in Breslau geboren, von 1933 an in Berlin aufgewachsen, lebt Dagmar Nick seit 1945 überwiegend in Bayern, nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Israel seit 1967 durchgehend in München. 1945 wurde Dagmar Nick als Neunzehnjährige von Erich Kästner als junge Stimme der deutschen Nachkriegslyrik entdeckt. Inzwischen hat sie zahlreiche Gedichtbände veröffentlicht und viele Preise erhalten. Sie hat Reisebücher und Hörspiele geschrieben und sich mit Ironie und Humor mit Frauenfiguren wie Medea, Lilith und Penelope auseinandergesetzt. 2015 erschien die vier Jahrhunderte umfassende Geschichte ihrer jüdischen Vorfahren „Eingefangene Schatten. Mein jüdisches Familienbuch.“ Für  Herbst 2016 ist ein neuer Lyrikband angekündigt.
In zeitloser Jugendlichkeit feiert Dagmar Nick ihren 90. Geburtstag. Der literarische Seerosenkreis gratuliert mit Asta Scheib, Gert Heidenreich, Anatol Regnier, Susanne Brantl, Christian Ludwig Mayer, Walter Zauner, Maria Peschek, Michael Skasa, Julia Cortis und Brigitta Rambeck.

Bitte reservieren unter info@brigitta-rambeck.de. Karten (12 €) abzuholen bis 19 Uhr.

seerose_karteblau (1)

Schreibe einen Kommentar