Bachmann und Celan – Konzertlesung in Gauting 2019

Da in diesem Juni das wunderbare Festival von Florian Prey in der Remise Gauting ausfallen muss, hier eine Kritik vom vergangenen Jahr:

NACHTKRITIK

Ein interessanter Vormittag. Zwei Künstlerseelen wurden beleuchtet durch ihre gegenseitig geschriebenen Liebesbriefe. Bachmann – Celan. Sorgfältig zusammengestellt und gelesen von Julia Cortis. Am Flügel die einfühlsame und filigrane Birgitta Eila, zartfühlend und auf den Punkt reflektierend spielt sie Musik von Henze, Schumann, Liszt, Enescu. Florian Prey interpretierte Gedichte von Ingeborg Bachmann auf ganz eigene Weise. Ohne Zusatz des Klaviers begab er sich mitten hinein in ein Wortabenteuer mit lyrisch erhobener Stimme. Leider fehlte die Erfinderin dieses spannenden Morgens. Vor ein paar Wochen stürzte sie und ist zur Zeit in Reha. Das Publikum war auch ein junges. Alle ihre Enkelkinder waren anwesend und lauschten gebannt der Konzertlesung. Sie waren mit Recht stolz auf die tiefen, ausdrucksstarken bunten Wachscollagen aus Buchstaben, Farben und Inspirationen ihrer Großmutter Renate Gier.

Schreibe einen Kommentar